ARMBRUSTSCHÜTZENGILDE

Wernberg-Köblitz e.V.

Wer ist online

Aktuell sind 95 Gäste und keine Mitglieder online

Zähler

Beitragsaufrufe
715867

Anmeldung

asgwernberg logo

Herzlich willkommen,

als 1.  Gildenmeister begrüße ich Sie bei den Armbrustschützen Wernberg - Köblitz e.V. Alles Wissenswerte über unsere Gilde steht zum Abruf bereit.

Wir wünschen einen kurzweiligen Verbleib auf unseren Seiten.

 

Dankeschön für Ihren Besuch!

 

Gut Bolz
Georg Rebl
1.Gildenmeister
Armbrustschützen Wernberg-Köblitz e.V.

Entenschießen 2013

 

Wie jedes Jahr fand auch heuer wieder unser traditionelles Entenschießen am Schießgelände der ASG Wernberg-Köblitz statt. Bei sehr kalten Temperaturen begann um 10 Uhr morgens die Jugend um Jugendleiter Stefan Widder mit dem Turnier. Mit vier Teilnehmern war das Jugendschiessen verglichen mit den letzten Jahren durchschnittlich besetzt. Nach Punkten ergab sich folgende Rangliste:

  1. Lukas Klinger (38 Punkte)
  2. Jonathan Schmid (33 Punkte)
  3. Stephan Lorenz (6 Punkte)
  4. Christopher Brentel (5 Punkte)

Den zentralsten Treffer auf das "Entenplattl" landete Jonathan Schmid.

 

Bei den Erwachsenen, bei denen das Entenschießen um 14 Uhr begann, gingen dieses Jahr 18 Teilnehmer an den Stand, darunter mit Maxi Reiter, Stephan Lorenz und Lukas Klinger drei Jungschützen, sowie mit Vincent Schaff und Christian Schäfers zwei Gastschützen. Nachfolgend die Gesamtrangliste:

 

 

Rang Teilnehmer Punkte Treffer

Enten-

treffer

1 Klemm, Georg 18 4 1
2 Schweiger, Johannes 15 5 1
2 Jenke, Hans-Erich 15 5 0
3 Kurzwart, Josef 15 3 3
3 Irlbacher, Tobias 15 3 0
4 Schaff, Vincent 14 3 0
5 Nenninger, Walter 13 3 0
6 Rebl, Georg 9 4 3
7 Jenke, Thomas 9 3 0
8 Widder, Stefan 7 3 1
9 Nimmerjahn, Harry 7 2 2
10 Schäfers, Christian 5 1 1
11 Lorenz, Stephan 3 1 0
12 Klinger, Lukas 2 1 0
12 Brandner, Josef 2 1 2
13 Achhammer, Rainer 0 0 0
13 Lammel, Franziska 0 0 3
13 Reiter, Maxi 0 0

1

  Gesamt 149   18

 

Die Besten Treffer auf das kleine "Plattl" in der Mitte der Ente schossen hierbei Tobias Irlbacher, Josef Kurzwart und Hans-Erich Jenke heraus. Somit ist in diesem Jahr Tobias Irlbacher der Gewinner der Entenscheibe.

 

 

Trotz des kalten Wetters war es ein gut organisiertes, spannendes und vor allem sicheres Turnier, dei dem jeder Schütze seinen Spaß hatte. Nach dem Schießen selbst gab es im wohl temperierten und festlich geschmückten Schützenheim warme Kartoffeln mit Quark und Butter, Schnittlauchbrote, Buttermilch und mehr aus regionalem Anbau. Auf das gemeinsame Essen folgte die feierliche Siegerehrung, danach gemütliches Beisammensein und Ausklingenlassen des Festes.

 

Auf einen guten Winter und eine erfolgreiche Schießsaion 2014!